14.06.2018 - 10:25 Uhr
AmbergOberpfalz

Happy End für Pam im Paradies

Ehemalige Ambergerin entscheidet sich im Finale der RTL-Show "Bachelor in Paradise" für die Liebe.

Gesucht und gefunden: Philipp Stehler aus Recklinghausen und Pamela Gil Mata verlassen die RTL-Dating-Show „Bachelor in Paradiese“ als Paar.

Amberg.(tk) Großes Finale der RTL-Dating-Show "Bachelor in Paradise" - und mit dabei: Pamela Gil Mata. Die 28 Jahre alte ehemalige Ambergerin schaffte es am Mittwochabend in die letzte Runde und entschied sich für Philipp Stehler (30) aus Recklinghausen - und damit für die Liebe.

Verblieben waren sechs Frauen und Männer, die beschließen mussten, ob sie als Single nach Hause fahren oder als Paar ins Finale einziehen. Einen klassischen Sieger gab es in diesem Sinn nicht, dafür aber drei Pärchen, die den Versuch wagen möchten, auch im echten Leben eine Beziehung zu führen. Und nicht nur im vom Sender ausgesuchten Urlaubsparadies Ko Samui in Thailand.

"Ich mag alles an Philipp", sagte Gil Mata, die ihren Abschluss an der Amberger Fachoberschule machte und mittlerweile in Nürnberg lebt. Ihr Auserwählter geizte ebenfalls nicht mit Komplimenten: "Sie guckt mich mit ihren großen Augen an. Sie hört mir zu. Sie lacht, wenn ich was erzähle. Sie ist einfach mega interessiert und das zeigt sie mir auch."

Wann immer in den sechs Wochen der Kuppel-Show Entscheidungen anstanden, gaben sich Pam und Philipp gegenseitig eine Rose - und blieben dadurch im Rennen. Als es nun ins Finale ging, trauten sich die beiden sogar noch einen Schritt mehr. Als einziges der drei Pärchen verbrachten sie eine Nacht miteinander. Pams Kommentar: "Philipp und ich haben uns ewig Zeit gelassen mit dem ersten Kuss. Umso schöner war's. Ich habe einfach das Gefühl, das alles passt." Als sich Pamela Gil Mata vor drei Jahren bei der RTL-Show "Der Bachelor" auf der Suche nach der großen Liebe befunden hatte, war für sie relativ schnell Schluss. Das Aus kam schon nach einer Woche. Nun wollte die 28 Jahre alte ehemalige Ambergerin alles besser machen. Vor der ersten Sendung von "Bachelor in Paradise" hatte sie angekündigt: "Ich werde nicht untergehen, dieses Mal. Das habe ich mir fest vorgenommen."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp