12.06.2019 - 13:37 Uhr
AmbergOberpfalz

ILS: Gewitter bleibt ohne schwere Folgen

Bedrohlich sah der Himmel am Dienstag über Amberg und dem Landkreis aus. Besorgt blickten viele Menschen auch auf ihre Smartphones: Stufe 3 von 4 – der Deutsche Wetterdienst hatte Unwetterwarnungen für die Region ausgegeben.

von Miriam Wittich Kontakt Profil

Von Regensburg sollte die Gewitterfront am Abend nach Norden ziehen. Gartenmöbel, Pflanzen und Autos wurden vorsichtshalber untergestellt, in Sicherheit gebracht. Dann: Düstere Wolken, dicke Tropfen, grollender Donner, spektakuläre Blitze. Doch die Telefone in der Integrierten Leitstelle Amberg blieben stumm. „Da war gar nix“, erzählt Leitstellenleiter Armin Buchwald. Rettungsdienst und Feuerwehren mussten zu keinen Einsätzen ausrücken.

„Am Radar und Himmel war es schlimm anzuschauen“, sagt Buchwald, „aber die Auswirkungen waren Gott sei Dank gleich Null.“ So sei es weder zu Überschwemmungen noch Blitzeinschlägen gekommen.

Glück für passionierte Fotografen, die – wie Michael Lang hier bei Vilseck – tolle Motive vor die Kamera bekommen haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.