30.09.2019 - 13:11 Uhr
AmbergOberpfalz

KAB der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit in Pielenhofen

Eine Tagesfahrt zum ehemaligen Kloster der Heimsuchung nach Pielenhofen unternahm die KAB der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit. Nach einem Gottesdienst in der Klosterkirche gab es eine zweistündige Führung durch die Anlage.

Der Ausflug führte die Mitglieder der KAB Hl. Dreifaltigkeit nach Pielenhofen. Dort standen eine Messe und eine Klosterführung an.
von Autor BRAProfil

Die Gemeinde hat die Kloster-Ökonomie und die dazugehörigen Ländereien einschließlich des Waldbesitzes mit einem Umfang von 33 Hektar im Jahr 2013 erworben. Das Kloster, die Klosterkirche und den Garten hat dagegen der Herder-Schulverein übernommen. Er unterhält in dem Gebäude eine Realschule und eine Fachoberschule für Gestaltung.

Nach der Ankunft führte der Weg zum Gottesdienst mit Pfarrvikar Pater Antony Karikkanezham in die Klosterkirche und anschließend zum Mittagessen. Am Nachmittag stand eine zweistündige Führung durch die Klosteranlagen und die Klosterkirche auf dem Programm. Nach der Kaffeepause wies Vorsitzender Manfred Baldauf auf die nächsten Termine hin: Am Donnerstag, 3. Oktober, ist um 19 Uhr in der Pfarrkirche eine KAB-Messe, für Mittwoch, 16. Oktober, 19 Uhr, wird im Pfarrheim zur "Oberpfälzer Mundart" eingeladen, zwei Tage später ist Hl. Dreifaltigkeit Gastgeber für die Tagung der KAB-Kreisverbände aus Stadt und Land.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.