01.03.2020 - 10:38 Uhr
AmbergOberpfalz

MRG sichert sich die Hallen-Krone

In der Altersklasse IV, 10-12 Jahre, zeigten die Schüler beim Hallenfußball viel Einsatz und geizten nicht mit Toren. Bei den weiterführenden Schulen entschied ein Tor über den Sieg.

Die Sieger vom Max-Reger-Gymnasium (links) mit ihrem Lehrer Jürgen Weber (Zweiter von links). Rechts das Team der Luitpold-Mittelschule, das im Super-Endspiel mit 0:5 unterlag.
von Autor GELProfil

Das Max-Reger- und das Gregor-Mendel- Gymnasium spielten gegeneinander Remis, so dass das Torverhältnis zugunsten des MRG (11:4 Tore) über den Stadtmeistertitel gegenüber dem GMG (10:4) entschied; dahinter platzierten sich das zweite Team vor dem ersten der Schönwerth Realschule. Im Turnier der Mittel-/Förderschulen setzte sich die Luitpold-Mittelschule mit zwei Siegen gegen das Förderzentrum (2. Platz) und gegen die Dreifaltigkeits-Mittelschule (3.) durch. Das "Super-Cup"-Endspiel gewann zwar das MRG mit Lehrer Jürgen Weber gegen die Luitpold-Mittelschule mit Lehrer Rudi Keilholz, aber die Mittelschüler ließen dabei klare Chancen ungenutzt. Fußballobmann Thomas Gebele dankte den Schülern für ihren gewieften Kick, den Lehrern für ihr zusätzliches Engagement, den Schiedsrichtern Adolf Binner und Karl Vollmer für ihre unauffällige Spielleitungen und dem Hausherrn, dem GMG für den geleisteten Auf- und Abbau.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.