03.05.2020 - 10:14 Uhr
AmbergOberpfalz

Neuer Termin für Opernfestival Oberpfalz

Schade – der Start dieses mit Spannung erwarteten kulturellen Pilotprojekts verzögert sich: Das für Juni und Juli geplante Opernfestival Oberpfalz kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Doch es gibt bereits einen Ersatztermin.

Hier, im Stadttheater Amberg, wird "Der Freischütz" aufgeführt.
von Externer BeitragProfil

"Gemeinsam entschieden die Organisatoren des Festivals zusammen mit den Verantwortlichen des Stadttheaters Amberg, den Startschuss um ein Jahr zu verschieben", heißt es in einer Pressemitteilung dazu.

Das Festival soll 2021 ebenfalls mit der Premiere von "Der Freischütz" starten. Und zwar am Freitag, 9. Juli. Die Premiere von "inSOMNIA" ist für Donnerstag, 15. Juli 2021, vorgesehen. Die Anzahl von je drei Vorstellungen bleibt erhalten. Das Festival schließt am 18. Juli 2021 mit einer dritten und letzten Vorstellung von "Der Freischütz". Der Kontakt zu den kooperierenden Schulen und die geplanten Aktivitäten durch das "Team Schule" bleiben bestehen und sind auch für 2021 vorgesehen. "Diese Entscheidung ist den Verantwortlichen nicht leichtgefallen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist dieser Schritt aber notwendig, um die Gesundheit der Künstler sowie aller Festivalgäste zu bewahren", heißt es in der Presse-Info weiter. "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nach der Corona-Krise wird einfach umso intensiver, freudiger und enthusiastischer das erste Opernfestival in der Oberpfalz gefeiert."

Das Opernfestival Oberpfalz ist neu und will das kulturelle Angebot in der Region bereichern. Das Ensemble wird mehrheitlich aus Oberpfälzern bestehen: neben professionellen Solisten besteht der Opernchor aus ambitionierten Laien. Im Orchester spielen ebenfalls Profimusiker aus der Region.

Profis und Laien arbeiten beim Opernfestival zusammen

Amberg
Tickets:

Die gekauften Tickets und die damit verbundenen Sitzplätze in der ersten, zweiten oder dritten Vorstellung von "Der Freischütz" im Stadttheater Amberg behalten weiterhin ihre jeweilige Gültigkeit. Gleiches gilt für die Eintrittskarten zu "inSOMNIA" im Alten Ringlokschuppen in Amberg. Weitere Informationen unter: www.opernfestival-oberpfalz.de.

Aufführungen:

"Der Freischütz" (C. M. von Weber):

Premiere: Freitag, 9. Juli 2021, weitere Aufführungen: 10. und 18. Juli 2021, Beginn jeweils 19.30 Uhr im Stadttheater Amberg, Schrannenplatz 8. Regie Andreas Wiedermann, Ausstattung:Katharina Dobner, Dirigent Michael Konstantin.

"inSOMNIA":

Premiere: Donnerstag, 15. Juli 2021, weitere Aufführungen: 16. und 17. Juli 2021, Beginn jeweils 20 Uhr im Ringlokschuppen Amberg, Galgenbergweg 3.Regie Eva-Maria Eiberger, Ausstattung Maria Preschel, Komponist Raphael Fusco

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.