21.02.2019 - 14:15 Uhr
AmbergOberpfalz

Pariser lieben grell-gelbe Bobfrisur aus Amberg

Sigi Renner Friseure (SRF) aus Amberg holten in Paris beim prestigeträchtigen Friseurwettbewerb der Elitevereinigung der Haute Coiffure Française (HCF) den Sieg. Ihre Frisurenkreation setzte sich gegen internationale Konkurrenz durch.

Mit dieser Frisurenkreation siegt Sigi Renner Friseure bei einem internationalen Wettbewerb in Paris. Bild: Uli Wiesner/exb
von Externer BeitragProfil

„Wir sind stolz, überwältigt und mindestens genauso überrascht“, fasste Sigi Renner seine Gefühle zusammen. Nach einem spannenden Fashion-Shooting im Spätherbst des vergangenen Jahres rückte die Anmeldefrist zum Frisurenfotowettbewerb der HCF immer näher. Die beiden Schwestern Nadja und Gina Renner, kreativer Kopf und treibende Kraft im Renner-Friseure-Kreativteam, waren unschlüssig, welche der Motive man in welcher Kategorie als Bewerbung einreichen sollte. Die Wahl fiel auf die grell-gelbe Bobfrisur von Model Tessa und mehrere Varianten der rothaarigen Alex. Wochen vergingen, bis irgendwann das Ergebnis in den Briefkasten flatterte: die kritische Jury hatte gleich beide Fotostrecken nominiert. Neun Personen aus dem SRF-Team, darunter auch die beiden Models und ein Kameramann, traten gemeinsam die Reise in die französische Modemetropole an. Die Teams des Wettbewerbs bestanden aus Model, Stylist und MakeUp-Artist. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden musste der komplette Look erarbeitet werden – wenig Zeit, wenn so viele Augen einem auf die Finger schauen. Über 1000 Gäste aus aller Welt saßen im Publikum. Insgesamt hatten sich Friseure aus 20 Nationen beworben. Zum Finale in Paris wurden fünf Teams aus Kanada, Argentinien, Russland, Holland und Deutschland eingeladen.

Als der Name der Amberger im vollbesetzen Saal fiel, waren alle wie von Sinnen. Nicht nur der Gesamtsieg, sondern auch den Publikumspreis nahmen die Friseure für den ausgefallenen Trendlook von Tessa mit. Sigi Renner: „Wie Nadja, Lukas, Jenny und Marie hier Hand in Hand gearbeitet und als Team glänzen konnten, macht mich unglaublich stolz.“

Sigi-Renner-Sieger-Gruppe.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.