04.09.2019 - 20:17 Uhr
AmbergOberpfalz

Polizei stoppt Party mit blinkenden Baustellenleuchten

Zuckende Lichter, laute Musik - Party eben. Nachbarn hingegen ist so kurz nach Mitternacht nicht nach Feiern. Deshalb tritt die Polizei auf den Plan und sieht Überraschendes.

Symbolbild
von Erich Lobenhofer Kontakt Profil

Zunächst war es überlaute Musik, die eine Polizeistreife am Mittwoch kurz nach Mitternacht in der Eglseer Straße auf den Plan rief. Als die Uniformierten dann bei der Wohnungsgemeinschaft die Ruhestörung unterbinden wollten, unterbrachen sie ihrerseits einen Abend, den die drei jungen Leute für gemütlich hielten. Zur passenden Stimmung blinkten in den Räumen acht Warnlampen, die von Baustellen im Stadtgebiet entwendet worden waren. "Der weitere Abend", so der amtliche Bericht, "verlief aber dann für die Feiernden doch eher ungemütlich". Denn die Ordnungshüter fanden in der Wohnung neben den Leuchten zusätzlich drei nicht zu übersehende Warnbaken, die ebenfalls von noch unbekannten Baustellen gestohlen worden waren. Damit nahm die Party ein abruptes Ende. Gegen die beiden 22- und den 23-Jährigen ermittelt nun die Polizei wegen Diebstahls und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.