24.05.2019 - 12:14 Uhr
AmbergOberpfalz

Radiometrisches Seminar: Wissenswertes über Strahlen-Detektoren

Deutlich über 100 Teilnehmer begrüßte Landrat Richard Reisinger zum Radiometrischen Seminar - diesmal nicht in Schloss Theuern, sondern im König-Ruprecht-Saal des Landratsamts in Amberg.

Wissenwertes über „Detektoren für ionisierende Strahlung“ war Thema beim radiometrischen Seminar mit (von links) Werner Schüler, Gerolf Fiegler, Richard Reisinger, Sebastian Altstadt, Henning von Philipsborn, Roman Greim, Franz Rößler, Otmar Oehling und Michael Ritz.
von Ingrid Voigt Kontakt Profil

Deutlich über 100 Teilnehmer begrüßte Landrat Richard Reisinger zum Radiometrischen Seminar - diesmal nicht in Schloss Theuern, sondern im König-Ruprecht-Saal des Landratsamts in Amberg. Zum Thema "Aktive Detektoren für ionisierende Strahlung - Herstellung, Eigenschaften, Effizienz, Verwendungen" hielten Experten insgesamt acht Vorträge.

Schloss Theuern wird noch die nächsten zwei bis drei Jahre saniert. Die Seminare, die dort ihren Stammplatz haben, finden deshalb in Amberg statt. "Der aktuellen Lage gemäß wurde ein ganz neues Konzept für die Zielgruppen der Teilnehmer und der Vortragenden entwickelt und erfolgreich erprobt", heißt es in einer Pressemitteilung von Michael Ritz, dem Leiter des Kulturschlosses/Museums Theuern.

Durch das neue Strahlenschutzgesetz mit Verordnungen, in Kraft seit 31. Dezember 2018, entstehe ein großer Bedarf an modernen zuverlässigen, insbesondere Handmessgeräten für Fachleute und interessierte Laien, heißt es in der Mitteilung. Und es bestehe erhöhter Bedarf für die richtige Bewertung der Messwerte. "Denn ohne diese kommt es zu pressewirksamer Skandalisierung von Harmlosem, aber auch zur Verharmlosung von potenziell Gefährlichem." Dies gelte jetzt im Strahlenschutz, erstens für den weiten Bereich der Kernenergie, zweitens für natürliche Radionuklide an Arbeitsplätzen und in Wohnbereichen; drittens für künstliche Radionuklide bei Unfällen und gar Terroranschlägen.

Das nächste, dann 70., Radiometrische Seminar am Freitag, 11. November, beschäftigt sich mit dem Thema "Passive Detektoren für ionisierende Strahlung - Herstellung, Eigenschaften, Effizienz, Verwendungen". Die Seminare sind öffentlich und gebührenfrei.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.