06.04.2020 - 16:25 Uhr
AmbergOberpfalz

Rätsel um blaue Container in Amberg gelöst

Als vergangene Woche zwölf blaue Container auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes an der Adalbert-Stifter-Straße in Amberg aufgebaut wurden, sorgte das für Verwunderung unter den Anwohnern. Nun steht fest: Hier zieht Hilfe ein.

Zwölf blaue Container stehen am Parkplatz des Gesundheitsamtes in der Adalbert-Stifter-Straße. Hier ziehen schon bald Mitarbeiter ein, die das Gesundheitsamt-Personal unterstützen sollen.
von Kathrin Moch Kontakt Profil

Ermittlung von Kontaktpersonen, Überwachung der Erkrankten, Presseanfragen beantworten und verunsicherte Bürger beruhigen: Die Aufgaben des Gesundheitsamtes in Amberg-Sulzbach übersteigen in Zeiten der Corona-Pandemie das normale Maß bei Weitem. Zahlreiche Auflagen sorgen bei den Bearbeitern des Amtes zudem für viel Bürokratie und Schreibkram. Doch Hilfe naht: Bereits in der vergangenen Woche wurden auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes in der Adalbert-Stifter-Straße zwölf blaue Container aufgebaut, die nicht selten Anlass für Spekulationen unter Anwohnern waren.

Christine Hollederer vom Landratsamt klärt nun auf: "In den Containern entstehen 20 Arbeitsplätze zur Unterstützung des Gesundheitsamtes. Die Mitarbeiter helfen dem Amt bei der formalen Bearbeitung der Covid-19-Fälle, zum Beispiel bei der Ermittlung und Überwachung von Kontaktpersonen." Die Erweiterung der Büroräume ist im Zusammenspiel mit der Regierung entstanden. Der Betrieb der zusätzlichen Büroräume startet vermutlich am Dienstag, 7. April, mit den ersten Mitarbeitern. In der nächsten Woche soll der Betrieb in den Ersatz-Büros dann Fahrt aufnehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.