22.09.2019 - 09:48 Uhr
AmbergOberpfalz

Samstagnacht fliegen die Fäuste in Amberg

Einiges zu tun hatte die Polizei in Amberg am späten Samstagabend: Unter anderem beobachteten die Beamten, wie ein 26-Jähriger Fausthiebe verteilte. Es sollte nicht die einzige Faust an diesem Abend bleiben.

Symbolbild
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Die Polizei teilt in ihrem Bericht mit, dass die Beamten gegen 0.45 Uhr einen 26-jährigen Amberger in der Innenstadt beobachteten, wie er vor einem Lokal in der Georgenstraße mit der Faust auf einen 24-Jährigen einschlug. Die beiden waren betrunken. Die Polizisten konnten die zwei voneinander trennen. Der Angreifer muss sich wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Zwei Stunden später fuhr eine Streife in die Weinstraße, weil ein Zeuge einen Streit gemeldet hatte. Schon bei der Anfahrt sahen die Beamten, dass ein 19-jähriger Amberger einen 18-Jährigen aus Weigendorf mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 19-Jährige sah die Beamten und flüchtete.

Die Polizei holte den Mann jedoch ein und fesselte ihn. Es stellte sich heraus, dass noch weitere Körperverletzungen stattfanden: Die Beamten fanden heraus, dass der junge Mann aus Weigendorf zunächst einem 21-jährigen Amberger einen Faustschlag verpasste. Anschließend holte der 21-Jährige aus und verpasste seinerseits dem Weigendorfer einen Faustschlag ins Gesicht. Die jungen Männer waren allesamt betrunken. Sie müssen sich jeweils wegen Körperverletzung verantworten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.