24.09.2018 - 17:42 Uhr
AmbergOberpfalz

Sattelzug bleibt stecken

Der Lastwagenfahrer bog nach rechts ab und kam nur noch 50 Meter weit. Dann war Schluss. Ein mit Solarmodulen beladener Sattelzug hat sich am Montagnachmittag im Amberger Stadtnorden verfahren und blieb in einer engen Kurve stecken.

Nichts ging mehr für den mit Solarmodulen beladenen 30-Tonner.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Um 15.26 Uhr erreichte die Polizei die Mitteilung, dass das Gefährt auf dem Verbindungsweg zwischen der Sulzbacher Straße und der Kleingartenanlage am Schlackenberg der Luitpoldhütte, kurz nach der Bahnüberführung, weder vor- noch rückwärts bewegt werden kann. Der im Landkreis Anhalt-Bitterfeld zugelassene 30-Tonner musste aufwändig geborgen werden. Die Spedition organisierte schließlich einen Radlader, der zuerst den Anhänger und dann die Zugmaschine zurück auf die Sulzbacher Straße zog. Die Polizei regelte derweil den Verkehr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.