14.05.2019 - 11:57 Uhr
AmbergOberpfalz

Schlager-Party in Amberger Eishalle ohne Ross Antony

Die Schlager-Party in der Eishalle findet ohne Ross Antony statt. Das bestätigte Marita Peters von der Management-Agentur World Concerts, die die Auftritte des 44-Jährigen koordiniert. "Wir haben abgesagt", heißt es auf Nachfrage.

Das in Braunschweig sitzende Management von Ross Antony (Bild) hat den Auftritt in Amberg abgesagt. Grund ist ein schon länger ausgemachtes Engagement in Ammerthal.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Antony, der 2001 Gründungsmitglied der Casting-Band Bro'Sis war und 2008 die RTL-Dschungel-Show gewann, sei zwar für den Auftritt am Samstag, 20. Juli, von einer Schwandorfer Event-Agentur angefragt worden - eine Bestätigung habe es aber nie gegeben und auch keinen Vertrag, ließ Peters wissen. Der einfache Grund: Antony tritt am Samstag, 7. September, in Ammerthal auf, wenn der dortige Heimat- und Kulturverein sein zehnjähriges Bestehen feiert. Die Verantwortlichen dieses Festes seien mit ihrer Anfrage schneller gewesen und haben damit den Zuschlag erhalten, der in einem Kontrakt auch schriftlich fixiert ist.

"Amberg und Ammerthal. Das liegen ja nur sieben Kilometer dazwischen", wusste Marita Peters und ergänzte, dass es in der Branche ein ungeschriebenes Gesetz sei, einen Künstler in ein und derselben Region nicht zweimal so kurz nacheinander auftreten zu lassen. Üblich seien Abstände von mehr als drei Monaten beziehungsweise von mehr als 50 Kilometern: "Alles andere bringt dem Künstler nichts. Und die Veranstalter haben auch nichts davon."

Die in Schwandorf sitzenden Macher der Amberger Party, die unter anderem mit Antonia aus Tirol und G.G. Anderson werben, waren weder am Montag noch am Dienstag zu erreichen. Im Internet kündigen sie das Konzert in der Eishalle weiterhin an, Ross Antony ist allerdings vom Plakat verschwunden. Stattdessen ist Antonia aus Tirol in die Mitte gerückt. Neben ihr ist ein Double des Schlagersängers Mickie Krause zu sehen. Der Doppelgänger nimmt offensichtlich den nun freien Platz von Antony ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.