16.02.2020 - 11:23 Uhr
AmbergOberpfalz

Zu schnell unterwegs: 30.400 Euro Schaden

Das Auto nur noch Schrott, der Fahrer bleibt zum Glück unverletzt. Ein 21-Jähriger baut am Sonntag einen Unfall, weil er zu schnell unterwegs ist.

Ein 21-Jähriger verursachte im Amberger Kreisverkehr am Nabburger Torplatz einen Unfall. Sein Auto ist Schrott.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Da hat ein junger Autofahrer die PS unter der Motorhaube wohl unterschätzt. In der Nacht auf Sonntag war ein 21-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Audi A 5 vom Kreisverkehr (Nabburger Torplatz) kommend in Richtung Bahnhof unterwegs. Da er zu schnell unterwegs war, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Auf Höhe des Mariahilfbergwegs brach das Heck des Autos aus, so dass er drei Metallpfosten umfuhr und das Fahrzeug abseits der Straße zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Auto ist nur noch Schrott. Die Polizei beziffert den Schaden auf 30.400 Euro. Der junge Mann muss sich nun wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit wegen unangepasster Geschwindigkeit verantworten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.