08.12.2019 - 09:56 Uhr
AmbergOberpfalz

SG Neumühle: Reihenweise unter 100-Teiler-Grenze

Die Schützengesellschaft Neumühle nutzt die vorweihnachtliche Zeit ebenfalls,
um ihre neuen Würdenträger zu inthronisieren. Xaver Auerbacher und Susanne Bauer sind das neue Königspaar. Ryan McBride darf sich nun Jugendkönig nennen.

Oberschützenmeister Wolfgang Sennfelder (links) freut sich mit den neuen Würdenträgern (weiter von links): Zweiter Ritter Bernhard Neuhofer, Schützenliesel Susanne Bauer, Zweiter Jugendritter Timo Schlauch, Schützenkönig Xaver Auerbacher, Erster Jugendritter Kilian Kustner, Erster Ritter Ferdinand Winkelmann und Jugendkönig Ryan McBride.
von Autor DOPProfil

Bei der Königsproklamation, die im Vereinsheim der Feuerschützengesellschaft stattfand, ließ Oberschützenmeister Wolfgang Sennfelder wissen, dass sich an drei Schießtagen 38 Schützen beteiligt hatten. Geschossen worden war neben der Königsscheibe auch auf eine Fest-, Meister- und Glücksscheibe. Es gab Geldpreise. Fest- und Glücksscheibe wurde von Freihand- und Auflageschützen gemeinsam ausgeschossen. Die Ergebnisse der Auflageschützen wurden mit Handicap-Faktor 1,6 hochgerechnet, bei Pistolenschützen um den Faktor 3 reduziert.

Auf der Festscheibe wurden 30 Preise ausgeschossen. Es siegte Rudi Neumann (14,7-Teiler) vor Albert Hierl (17,0) und Sabrina Hecht (30,8). Insgesamt blieben 16 Schützen unter der 100-Teiler-Grenze. Den Wettbewerb um die Glücksscheibe gewann Wolfgang Auerbacher (3,6) vor Peter Domanits (4,0) und Raimund Rieß (4,4). In dieser Wertung hatten 27 Schützen ein Blattl unterhalb von 100.

Mit bis zu elf Serien kämpften die Aufgelegt-Schützen um die Meisterehre. Sieger wurde Joachim Schneider mit acht Mal 100 Ringen. Zweiter wurde Wolfgang Auerbacher mit fünf 100er-Serien vor Albert Hierl (100, 100, 100, 99). Auch in der allgemeinen Klasse wurde auf der Meisterscheibe mit bis zu fünf Serien um die Positionen gekämpft. Es gewann Raimund Rieß mit 98 und 97 Ringen vor Susanne Bauer (98, 96, 95) und Lisa Rieß (98, 96). Bei den Jugendlichen belegte Ryan McBride mit 96 Ringen den ersten Platz. Auf den Rängen zwei und drei folgten Timo Schlauch (89) und Benedikt Rudolph (83).

Anschließend nahm Oberschützenmeister Sennfelder als Höhepunkt des Abends die Königsproklamation vor. Die Würdenträger 2018 mussten sich zuvor noch ihrer Insignien entledigen lassen. Zur Schützenliesel kürte Sennfelder erneut Susanne Bauer, die einen 96,7-Teiler erzielt hatte. Die Jugendkönigswürde errang diesmal Ryan McBride mit einem 123,9-Teiler. Ihm zur Seite stehen Erster Jugendritter Kilian Kustner (385) und Zweiter Jugendritter Timo Schlauch (719). Der neue Schützenkönig heißt Xaver Auerbacher (33,6-Teiler). Erster Ritter wurde Ferdinand Winkelmann (73,7). Der Zweite Ritter heißt Bernhard Neuhofer (88,6). Zur Musik der Boazn Briada eröffnete das neue Königspaar das Tanzparkett. Gefeiert wurde bis tief in die Nacht.

Das Königspaar Susanne Bauer und Xaver Auerbacher. Im Hintergrund spielen die Boazn Briada zum Tanz auf.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.