25.05.2018 - 15:01 Uhr
AmbergOberpfalz

Soul, Gipsy und HipHop in Mundart

"Monobo Son" ist eine von LaBrassBanda-Posaunist Manuel Winbeck gegründete Band. An Fronleichnam spielen die Musiker im Blauen Haus in Amberg.

Großes Publikum, große Bühne - für "Monobo Son" mittlerweile nichts Neues mehr. Im Blauen Haus wird es an Fronleichnam aber etwas gemütlicher zugehen. Bild: exb
von Autor ANHProfil

(anh) Musikalisch ist die Band ein Vertreter der neuen bayerischen Musik: "Wir spielen internationale Tanz- und Popmusik mit bayerischen Texten und Einflüssen aus Brass, Soul, Gipsy, Hip-Hop und mehr", sagt Winbeck. Ein Auftritt in der Vilsstadt ist für die Jungs nix Neues: "Wir waren Anfang 2016 schon in Amberg. Damals gab es noch das legendäre Visa. Das war ein super Abend für uns", erinnert sich der Bandleader.

Wobei es einen Unterschied gibt: An Fronleichnam (Donnerstag, 31. Mai) spielen "Monobo Son" bereits am Nachmittag ab 15 Uhr im Biergarten in der Unteren Nabburger Straße. Für ihn ist ein Gig in der Oberpfalz immer etwas besonders: "Ihr habt eine Sprache, bei der ihr selbst entscheiden könnt, ob ihr verstanden werden wollt oder nicht." Karten für "Monobo Son" gibt es im Vorverkauf bei der Amberger Zeitung in der Mühlgasse (09621/306-230) sowie im Internet (www.nt-ticket.de).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.