09.07.2018 - 13:05 Uhr
AmbergOberpfalz

Sturzbetrunken am Bergfest

Die Frau (72) hatte viel getrunken auf dem Berg. So viel, dass sie nicht mehr stehen konnte. Da Angehörige sie nicht bei der Polizei abholen wollten, kam sie in die Ausnüchterungszelle. Kosten der unfreiwilligen Übernachtung: 60 Euro.

Symbolbild
von Kristina Sandig Kontakt Profil

Nach Angaben der Polizei fanden Besucher des Bergfestes, die auf dem Heimweg waren, am Sonntag kurz vor Mitternacht auf der Bergauffahrt eine 72-Jährige, die im Graben schlief. Die Gruppe verständigte den Rettungsdienst. Die 72-Jährige war so betrunken, dass sie nicht mehr stehen konnte. Laut Polizei weigerten sich Angehörige, die Frau abzuholen. Deshalb musste die Betrunkene in der Arrestzelle der Polizei ausgenüchtert werden. „Polizeiliche Beherbergungskosten“ in Höhe von 60 Euro werden ihr in Rechnung gestellt, teilten die Beamten mit. Diese Kosten seien in einer Gebührenverordnung vorgeschrieben, hieß es dazu im Pressebericht vom Montag.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp