20.10.2019 - 15:14 Uhr
AmbergOberpfalz

Tag der offenen Tür im Amberger Rathaus

Hand aufs Herz: Wer weiß schon genau, welche Aufgabenvielfalt die Stadt Amberg und ihre Tochtergesellschaften zu bewältigen haben? Antworten gab es beim Tag der offenen Tür im Rathaus.

von Andreas Brückmann (brü)Profil

Hand aufs Herz: Wer weiß schon genau, welche Aufgabenvielfalt die Stadt Amberg und ihre Tochtergesellschaften zu bewältigen haben? Antworten gab es beim Tag der offenen Tür im Rathaus.

Mitgemacht hat auch Oberbürgermeister Michael Cerny, der an diesem Tag freiwillig seinen Chefsessel zur Verfügung stellte. Dort konnten die Besucher ein Erinnerungsbild machen lassen, wobei Cerny selbst vor Ort war, und den Gästen alle Fragen und Anliegen beantwortete.

"Persönlich bin ich mit dem Verlauf des heutigen Tages bisher zufrieden", bilanzierte Cerny bereits am frühen Nachmittag. "Ich denke, es ist für unsere Besucher ein sehr angenehmes Gefühl, wenn sie mal nicht mit einem Amtstermin ihre Aufwartung bei uns machen müssen. Sondern wir heute mit unserem Programm für einen Wohlfühlfaktor sorgen." So hatten sich die Mitarbeiter zum Beispiel auch einige Gewinnspiele einfallen lassen.

Im Rathaus selbst waren diverse Amtsstuben geöffnet, wo es Einblicke in die unterschiedlichen Bereiche der Verwaltung gab. Bei Mitarbeitern des Klinikums konnten die Blutdruck- und Zuckerwerte ermittelt werden, aber natürlich wurden auch diverse Projekte der Stadt vorgestellt.

Eine kleine Attraktion war der Flohmarkt am hintersten Eck des Rathauses, im Speicher. Dort konnten allerlei Souvenirs aus den Archiven der Stadt zu kleinen Preisen erworben werden: Andenkenteller, das eine oder andere Stadtbild und vieles mehr wurde dort für einen sozialen Zweck unter das Volk gebracht.

Auch vor dem Rathaus am Marktplatz präsentierte sich die Stadt. Der Betriebshof zum Beispiel mit seinen Einsatzfahrzeugen, das Forstamt mit einem Infostand zum Klimawald Amberg und die Feuerwehr.

Hier geht's zur Bildergalerie

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.