15.06.2018 - 13:30 Uhr
AmbergOberpfalz

Tandem fahren gegen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit

Der islamische Theologe und ehemalige Vorsitzende der Sehitlik Moschee, Ender Cetin, und Elias Dray, Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Amberg, fahren gemeinsam gegen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit auf einem Tandem um für die Veranstaltung "meet2respect"  zu werben. 

von Alexander Unger Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.