Anzeige
23.10.2019 - 00:01 Uhr
AmbergOberpfalz

Trendige Mode in Übergrößen

Am 25. Oktober ab 10 Uhr feierte Patricia Sanders die Eröffnung ihrer Boutique Curvyy Divas in der Amberger Vilsstraße 3.

"Wir sollten uns alle in unserem Körper wohlfühlen", lautet Sanders Devise.
von Externer BeitragProfil

Ein kleines Ladengeschäft in der Vilsstraße wartet mittlerweile seit einem Jahr auf seine Eröffnung. Die pompösen Kronleuchter im wunderschönen Altbau und der Schriftzug "Curvyy Divas" am Schaufenster machten schon so manchen Passanten neugierig - doch Monat für Monat blieben die Kleiderbügel leer. Jetzt erzählt die Inhaberin Patricia Sanders, warum sie die Amberger so lange zappeln ließ und welche Pläne sie mit ihrer Boutique verfolgt.

Das Sortiment reicht von Kleidergröße 42 bis 64 .

Big is beautiful

Die gebürtige Nürnbergerin lebte lange Zeit in den vereinigten Staaten und hat durch ihre eigenen Erfahrungen im Plus-Size Modelling die dort gelebte „Body Positivity" erfahren.

Inspiriert von dem Selbstbewusstsein der Big-Size Models auf den Titelseiten vieler Modemagazine beschloss Sanders, sich ihren langersehnten Traum zu verwirklichen und eine Boutique für modische Kleidung in Übergrößen zu eröffnen. Sie stellte nämlich schockiert fest, dass sich der deutsche Modemarkt noch immer stark auf kleine Größen konzentriert und entschloss sich für eine Ladeneröffnung in Deutschland. "Auf den Straßen sieht man auch hierzulande unheimlich viele Frauen, die nicht in dieses Typische Schönheitsideal fallen. Die meisten tragen nur gedeckte Farben und weite Schnitte. Sie verstecken sich in ihren Outfits", beobachtete die gelernte Einzelhandelskauffrau.

Die Models durften beim Fotoshooting schon mal testen. Sanders freut sich, dass ihre Outfits so gut ankommen und hofft auch die Amberger von ihrem Konzept überzeugen zu können.

Der erste Rückschlag

Trotz aller Vorurteile stand die Gründerin felsenfest hinter ihrem Konzept "Curvyy Divas" und fand 2018 eine passende Ladenfläche in der Amberger Innenstadt. Ihr Mann kümmerte sich um das Ladenmobiliar, ihr Sohn um die Technik und ihre Schwiegertochter um das Marketing. Sie planten eine große Eröffnungsfeier, bestellten einen DJ und Sekt für den Empfang - doch kurz vor dem großen Tag durchkreuzte ein Krankheitsfall die Pläne der ambitionierten Gründerin.

Lauter strahlende Gesichter... Alle freuen sich auf den Start von Curvyy Divas in Amberg.

Nach fast einem Jahr laufender Mietkosten für das geschlossene Ladengeschäft stand Sanders nun vor der Frage, ob sie sich ihren Traum noch erfüllen kann. Sie erhielt viel Zuspruch aus ihrem Bekanntenkreis und die Curvyy Divas-Webseite erreichte bereits mehrere tausend Besucher im Monat. So entschied sich die Unternehmerin zu einem zweiten Anlauf.

Neueröffnung Ende Oktober

"Wir sollten uns alle in unserem Körper wohlfühlen", lautet Sanders Devise. Sie möchte ihr Sortiment von Kleidergröße 42 bis 64 anbieten und Übergrößen nicht nur als "mehr Stoff", sondern raffinierte Schnitte und maximalen Tragekomfort verstehen. Dieses Prinzip durften bereits einzelne Models beim ersten Curvyy Divas-Fotoshooting in Amberg testen. Sie sind begeistert von den Outfits und kündigen sich gleich als neue Stammkundinnen an. Sanders freut sich, dass ihre Outfits so gut ankommen und hofft, auch die Amberger von ihrem Konzept überzeugen zu können.

Am 25. Oktober ab 10 Uhr feiert sie nun die Eröffnung ihrer Boutique Curvyy Divas in der Vilsstraße 3 mit Sektempfang und fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Raffinierte Schnitte und maximaler Tragekomfort zeichnet die Mode aus.
Infobox:

Kontakt und Homepage

Curvyy Divas

Inh. Patricia Sanders

Vilsstraße 3

92224 Amberg

Tel. 0176 37933727

E-Mail: info[at]curvyydivas[dot]com

Web: www.curvyydivas.com

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.