Update 04.11.2018 - 16:19 Uhr
AmbergOberpfalz

Unfallfahrer (55) flüchtet aus Taxi

In den frühen Morgenstunden des Sonntag hält ein 55-jähriger Schwandorfer die Amberger Polizei auf Trab. Schnell wird klar weshalb.

Symbolbild
von Michael Zeissner Kontakt Profil

(zm) Dieser Mann hatte offensichtlich einiges zu verbergen. Kurz vor 5 Uhr morgens war bei der Regensburger Einsatzzentrale die Meldung eingegangen, dass ein völlig demolierter, grauer VW Touran auf der Vilstalstraße in Kümmersbruck, Höhe Goethestraße, stehe. Ein Taxifahrer, so die Polizei, "wollte den augenscheinlich verletzten Fahrer", einen 55-jährigen Schwandorfer, zur Amberger Polizeiinspektion bringen. Doch kurz vor der Dienststelle verließ der Mann das Taxi und flüchtete zu Fuß.

Streifenbeamte konnten ihn bald darauf im Stadtgebiet ausfindig machen und vorläufig festnehmen. "Der offensichtlich angetrunkene Fahrer verweigerte einen freiwilligen Test mit dem Alkomaten", schreibt die Polizei weiter. Deshalb wurden bei dem Schwandorfer im Amberger Klinikum zwei Blutentnahmen wegen des Verdachts des sogenannten Nachtrunks - Alkoholgenuss nach dem Vorfall - veranlasst. Zudem stellten die Beamten den Pkw sowie Führerschein des Beschuldigten sicher.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war der 55-Jährige zunächst auf der A 6 in Richtung Nürnberg unterwegs. An der Anschlussstelle Amberg-Ost stieß er offenbar gegen ein Schild, setzte seine Fahrt jedoch fort. An der Abfahrt Amberg-Süd verließ er schließlich die Autobahn und steuerte seinen Pkw Richtung Kümmersbruck bis zu der Stelle, wo das Auto gefunden wurde. Da aus dem beschädigten Pkw Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Feuerwehr Haselmühl alarmiert.

Der Gesamtschaden wurde von der Polizei nur sehr grob mit "mehrere Tausend Euro" beziffert. Die Beamten suchen zudem noch Zeugen, die sich unter der Rufnummer 09621/89 0-3 20 melden können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.