15.07.2018 - 15:47 Uhr
AmbergOberpfalz

Verkehrsrowdy mit Messer

Ein Verkehrsrowdy machte am Freitag gegen Mitternacht Amberg unsicher.

Symbolbild.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer war laut Polizei auf der B 85 von Sulzbach in Richtung Amberg unterwegs, als er kurz vor dem Ortseingang von einem 27-jährigen Ford-Lenker trotz Überholverbots passiert wurde. Unmittelbar darauf bremste der Überholer so stark ab, dass es fast zu einem Auffahrunfall gekommen wäre. Danach ließ sich der jüngere Mann wieder überholen, um dann eine "aggressive Verfolgung quer durch das Stadtgebiet aufzunehmen", heißt es im Polizeibericht weiter.

Der Bedrängte verständigte daraufhin die Polizei. Beamte stellten den aggressiven Autofahrer an einer Tankstelle in der Drahthammerstraße, nahmen seine Personalien auf und kontrollierten seine Verkehrstüchtigkeit, die gegeben war.

Kurz darauf meldete sich ein 25-jähriger Fahrzeugführer bei der Polizei, der sich ebenfalls durch das Verhalten des Ford-Fahrers genötigt fühlte. Nach ähnlichen Überholmanövern hatte der Mann, der nun angezeigt wird, mit einem Messer aus dem Auto heraus gedroht. Nun soll dessen charakterliche Eignung zum Führen von Fahrzeugen geprüft werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.