24.06.2019 - 23:00 Uhr
AmbergOberpfalz

Vermisste Person tot aufgefunden

Einsatzkräfte suchen am Montag in Amberg nach einem Vermissten. Am Abend teilte die Polizei dann mit, dass der Mann tot aufgefunden wurde.

Die Suche nach einer vermissten Person erstreckte sich hauptsächlich auf einen Abschnitt der Vils bei der Kräuterwiese. Beteiligt war auch ein Großaufgebot der Wasserwacht und der DLRG.
von Markus Bleisteiner Kontakt Profil

Zu einem Großeinsatz, bei dem unter anderem 34 Kräfte der Wasserwacht mit Booten und fünf Helfer der DLRG beteiligt waren, kam es am Montagabend kurz nach 19 Uhr im Bereich der Vils auf Höhe der Kräuterwiese. Laut ersten Angaben der Polizei handelte es sich bei der Aktion um eine Vermisstensuche, zu der auch ein Polizeihubschrauber angefordert worden war. Dieser kreiste rund eineinhalb Stunden über dem Stadtgebiet.

Vermisst wurde eine männliche Person, Jahrgang 1943, die laut Polizei gegen 20.30 Uhr tot aufgefunden wurde. Am Einsatzort war neben Kräften der Polizei auch das BRK mit mehreren Einsatzfahrzeugen. Wie die Polizeieinsatzzentrale auf Nachfrage mitteilte, hat noch am Unglücksort die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Suche nach einer vermissten Person erstreckte sich hauptsächlich auf einen Abschnitt der Vils bei der Kräuterwiese. Beteiligt war auch ein Großaufgebot der Wasserwacht und der DLRG.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.