08.03.2020 - 09:49 Uhr
AmbergOberpfalz

Vortragsreihe startet am 25. März: Depressionen, Demenz und Alzheimer

Depressionen im Alter, Alzheimer, Demenz und Gesundheitsvorsorge für Senioren sind die Schwerpunktthemen einer Vortragsreihe "Seelische Gesundheit im Alter" im März und April.

Gesundheitsregion Plus, Fachstelle für Demenz und Pflege Oberpfalz, SEGA, Katholische Erwachsenenbildung, Evangelisches Bildungswerk und das Gesundheitsamt laden unter der Schirmherrschaft von OB Michael Cerny zu einer altersspezifischen Vortragsreihe im März und April ein. Ihre Vertreterinnen und Vertreter stellten im Rathaus die Themen vor.
von uscProfil

Dazu wird es auch eine Ausstellung geben. Der Titel: "Was bleibt - Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben". Es handelt sich um Gemeinschaftsveranstaltungen der katholischen und evangelischen Erwachsenenbildung und von SEGA, des Vereins für seelische Gesundheit im Alter.

Bei der im Amberger Rathaus angesiedelten Gesundheitsregion plus liefen bei der Vorbereitung die Fäden dafür zusammen. Koordinatorin Christine Hecht präsentierte nun mit den Partnern das Programm. Mit im Boot ist auch das Gesundheitsamt. Unterstützt werden die Vorträge und die Ausstellung von den christlichen Kirchengemeinden, von der Volkshochschule Amberg-Sulzbach, vom VdK-Kreisverband und vom Sozialpsychiatrischen Zentrum Amberg. Das Interesse in der Bevölkerung an den ins Auge gefassten Themen ist groß. Dies belegte Georg Pilhofer von der Gerantopsychiatrischen Koordinierungsstelle für die Oberpfalz, eine Einrichtung des Bezirks und enger Partner von SEGA, mit Zuhörerzahlen bei themenspezifischen Vorträgen. Diese seien zuletzt vornehmlich im Landkreis angeboten worden. Auch bei der kommenden Reihe im Paulaner-Gemeindehaus in Amberg wolle man bei freiem Eintritt vorrangig Angehörige und Alltagsbegleiter ansprechen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.