27.03.2020 - 17:31 Uhr
AmbergOberpfalz

Wir wollen die alten Lappen sehen!

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Sie haben bald ausgedient: Labbrige Lappen, die ein vergilbtes jugendliches Selbst zeigen. In den nächsten Jahren müssen die alten Führerscheine ausgetauscht werden. Bevor das geschieht, wollen wir die Unikate der Leser sehen.

Diese Führerscheine sehen nicht mehr ganz frisch aus – gerade das macht sie so besonders. In den nächsten Jahren müssen die alten Lappen gegen neue Dokumente umgetauscht werden.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Weil das sicher nicht nur bei uns Zeitungsangestellten der Fall sein dürfte, haben wir eine Aufforderung an Sie alle: Zeigt uns Euere alten Lappen, liebe Leser! Je zerfetzter und ramponierter, desto besser. Gibt es sogar eine kleine Geschichte oder Anekdote dazu? Erzählen Sie uns diese!

Anlass für diese Aktion ist der Umstand, dass es für alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine eine Umtauschfrist gibt. Da es dabei deutschlandweit um rund 15 Millionen Papier-Führerscheine und etwa 28 Millionen ausgehändigte Fahrerlaubnisse in Scheckkartenformat geht, steckt ein komplexes System dahinter. Durch einen Stufenplan sollen bis zum Jahr 2033 einheitliche fälschungssichere Dokumente an den Mann oder die Frau gebracht werden. Konkret sieht das für bis zum 31. Dezember 1998 ausgestellte Führerscheine wie folgt aus:

Alle, die vor 1953 geboren sind, haben bis zum 19. Januar 2033 Zeit. Keine Eile also.

Jene, die zwischen 1953 und 1958 auf die Welt gekommen sind, müssen sich schon mehr sputen. Stichtag ist der 19. Januar 2022.

Bürger mit einem Baujahr wischen 1959 und 1964 haben bis zum 19. Januar 2023 Zeit.

Jene, die zwischen 1965 bis 1970 geboren sind, müssen die Scheine bis zum 19. Januar 2024 erneuern.

Wer 1971 oder später als Geburtsdatum im Dokument stehen hat, muss den Umtausch bis zum 19. Januar 2025 erledigt haben.

Für Fahrerlaubnisse, die ab dem 1. Januar 1999 ausgestellt worden sind, gelten folgende Regelungen:

Führerscheine mit dem Ausstellungsjahren 1999 bis 2001 müssen bis zum 19. Januar 2026 umgetauscht sein.

Für 2002 bis 2004 gilt der 19. Januar 2027 als Stichtag, für 2005 bis 2007 der 19. Januar 2028, für 2008 der 19. Januar 2029, für 2009 der 10. Januar 2030, für 2010 der 19. Januar 2031, für 2011 der 19. Januar 2032 und für jene, die zwischen 2012 und dem 18. Januar 2013 ausgegeben worden sind, der 19. Januar 2033. Motorrad- und Auto-Führerscheine werden auf Antrag ohne eine Prüfung umgetauscht. Wer die Frist versäumt, dem droht ein Verwarnungsgeld. Jedoch keine Straftat - wie das bei nicht erneuerten Lastwagen- und Bus-Führerscheinen der Fall ist. Für den Umtausch ist die Führerscheinbehörde des aktuellen Wohnsitzes zuständig. Für alle, die an ihren alten Lappen hängen: Die Dokumente werden entwertet, dürfen aber behalten werden. Für viele haben sie schließlich nostalgischen Wert.

Schicken Sie uns Ihren alten Führerschein:

Sie besitzen auch einen alten Lappen? Zeigen Sie ihn uns. Die Amberger Zeitung sucht die schönsten, zerfleddertsten und ramponiertesten Exemplare. Viele haben ihren Führerschein schon seit Jahrzehnten im Besitz. Gut möglich, dass es zum Dokument eine besondere Geschichte oder Anekdote gibt - wir wollen Sie hören. Die Einsendungen veröffentlichen wir in unserer Zeitung und im Onetz. Wer sich an der Aktion "Zeigt uns Euere alten Lappen" beteiligen will, kann eine E-Mail an die Redaktionsadresse der Amberger Zeitung, redaz[at]oberpfalzmedien[dot]de, schicken.

  • Alle, die vor 1953 ihre Dokumente ausgestellt bekommen haben, haben bis zum 19. Januar 2033 Zeit. Keine Eile also.
  • Jene, die zwischen 1953 und 1958 ihren Lappen bekommen haben, müssen sich schon mehr sputen. Stichtag ist der 19. Januar 2022.
  • Bürger, die zwischen 1959 und 1964 die Fahrerlaubnis erhielten, haben bis zum 19. Januar 2023 Zeit.
  • Jene Scheine mit einem Ausstellungsdatum zwischen 1965 bis 1970 müssen sich bis zum 19. Januar 2024 erneuert werden.
  • Wer 1971 oder später im Dokument stehen hat, muss den Umtausch bis zum 19. Januar 2025 erledigt haben.
  • Führerscheine mit dem Ausstellungsjahren 1999 bis 2001 müssen bis zum 19. Januar 2026 umgetauscht sein. Für 2002 bis 2004 gilt der 19. Januar 2027 als Stichtag, für 2005 bis 2007 der 19. Januar 2028, für 2008 der 19. Januar 2029, für 2009 der 10. Januar 2030, für 2010 der 19. Januar 2031, für 2011 der 19. Januar 2032 und für jene, die zwischen 2012 und dem 18. Januar 2013 ausgegeben worden sind, der 19. Januar 2033.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.