22.09.2019 - 10:32 Uhr
AmbergOberpfalz

Zwei Betrunkene begehen Unfallflucht

Ein Knall am Samstag gegen 2 Uhr am Amberger Bahnhofsparkplatz. Ein Auto fährt weg. Das meldet ein Zeuge der Polizei. Es stellt sich heraus, dass ein Mann den Parkscheinautomaten angefahren hatte. Doch um den Schaden kümmerte er sich nicht.

von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Wie die Polizei in Amberg in ihrem Bericht mitteilt, berichtete ein Zeuge, dass es gegen kurz nach 2 Uhr am Bahnhofparkplatz laut knallte. Er sah, dass ein Auto den Parkscheinautomaten angefahren hatte. Der Fahrer dachte jedoch nicht daran, zu warten, sondern verließ den Parkplatz in Richtung Kaiser-Ludwig-Ring. Über das Kennzeichen fanden die Beamten heraus, dass der Fahrzeughalter ein Angehöriger der US-Streitkräfte ist.

Die Polizei in Auerbach fand den Mann mit zwei weiteren US-Amerikanern, als sie ins Lager in Vilseck einfahren wollte. Jedoch in einem anderen Fahrzeug. Die beiden erheblich alkoholisierten Insassen gaben an, den beschädigten Wagen mehrere Kilometer vor dem Lager abgestellt zu haben. Daraufhin verständigten sie den Besitzer, der sie dort abholte. Nachdem keiner der beiden einräumte, den Unfall am Amberger Bahnhof verursacht zu haben, wurde bei beiden eine Blutentnahme angeordnet. Die Beamten fanden das beschädigte Auto und stellten Spuren sicher. Die beiden US-Amerikaner erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.