31.05.2018 - 22:26 Uhr
HirschauOberpfalz

Straßen und Keller unter Wasser

Der lang ersehnte Regen kam gegen 18 Uhr. Dann aber war es etwas zu viel des Guten. Hirschau und Theuern meldeten am Donnerstagabend Land unter.

In Hirschau stand die B 14 unter Wasser. Zahlreiche Keller liefen voll. Ähnlich war die Lage in Theuern und Lengenfeld.

Bei der Integrierten Leitstelle in Amberg gingen binnen dreieinhalb Stunden mehr als 130 Notrufe ein - die meisten davon aus dem Raum Hirschau/Schnaittenbach. Und das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Keller waren voll Wasser gelaufen und auf der Bundesstraße 14 bildete sich ein kleiner See. Im Hirschauer Ortsbereich stand das Wasser stellenweise 30 Zentimeter hoch auf der Straße.

Gefahr drohte durch ausgespülte Kanaldeckel. In Hirschau regnete es in einer Stunde rund 50 Liter pro Quadratmeter. Besonders betroffen war der Birkenweg, hier flutete der Regen reihenweise Keller. Viele Autofahrer verloren beim Durchfahren der Wassermassen ihre Kennzeichen. Passanten gaben eine ganze Reihe von Schildern, die auf der B 14 herumlagen, bei der Polizei in Amberg ab (09621/8900). Die Buchbergbühne sagte kurzfristig ihre für den Abend geplante Freilichtaufführung des "Holledauer Schimmels" ab. Die Ersatzvorstellung ist für Sonntag, 3. Juni, um 20 Uhr terminiert. Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch am Freitag und am Sonntag an der Abendkasse zurückgegeben werden.

Auch im Vilstal goss es wie aus Kübeln. Feldwege zwischen Theuern und Lengenfeld verwandelten sich in reißende Bäche. Auch hier liefen Keller voll Regenwasser. In Ebermannsdorf, Kümmersbruck und Penkhof fiel für längere Zeit der Strom aus. Wie Stefan Brunner von der Amberger Leitstelle mitteilte, war ein Baum auf eine Stromleitung gefallen. Der Baum geriet dabei in Brand. Die Feuerwehren aus Hirschau, Schnaittenbach, Freudenberg, Ebermannsdorf, Kümmersbruck, Haselmühl und Theuern waren bis in die Nacht hinein damit beschäftigt, die Schäden des Unwetters zu beseitigen.

Bilder vom Unwetter

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp