13.06.2019 - 14:49 Uhr
Ammersricht bei AmbergOberpfalz

Ammersrichter Pfadfinder verschönern Kindergarten

"Uns schickt der Himmel" - unter diesem Motto stand die 72-Stunden-Aktion des Bundes der deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), bei der ehrenamtlich soziale Projekte verwirklicht werden. Auch die Ammersrichter Pfadfinder beteiligten sich.

72 Stunden lang stellten die Ammersrichter Pfadfinder ihre Arbeitskraft für ein soziales Projekt zur Verfügung.
von Autor TNEProfil

Sie renovierten die Außenanlagen des Kindergartens Am Schelmengraben, was sie zunächst aber nicht gewusst hatten. Erst als BDJK-Diözesanvorsitzender Clemens Melzer zum Startschuss um 17.07 Uhr einen Umschlag übergab, war die Aufgabe für die kommenden 72-Stunden klar. Zunächst planten die Jugendlichen das Projekt und versuchten, auf Spendenbasis Arbeitsmittel zu beschaffen. Lediglich 500 Euro stellte der BDKJ als Startkapital zur Verfügung. In den kommenden beiden Tagen reinigten die Pfadfinder eine verschmutze Wand und verzierten sie mit kindgerechten Motiven. Sie entrümpelten einen Schuppen, malten bunte Hüpfspiele auf den Boden des Innenhofes und errichteten eine Matsch-Küche am Sandkasten.

16 kleine Stühle und zwei Tische aus Holz wurden gebaut, darauf können die Kinder künftig ihre Brotzeit essen. Zum Abschluss schnitten die ehrenamtlichen Helfer die Hecken des gesamten Kindergartenareals. All das war anstrengend, machte aber auch Spaß. "Wir können stolz auf das sein, was wir in 72 Stunden erreicht haben", zeigte sich der Ammersrichter DPSG-Vorsitzende Christian Härteis zufrieden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.