06.01.2020 - 14:19 Uhr
AmmerthalOberpfalz

Ehrungen beim Gesangverein Ammerthal

Große Ehre für drei Sänger des Gesangvereins Ammerthal: Bei einer Feierstunde im Pfarrheim St. Nikolaus werden mit Josef Haller, Ludwig Hofmann und Hans Lang drei herausragende Stimmen ausgezeichnet.

Adolf Gassner (von links), Josef Haller, Hans Lang, Ludwig Hofmann, Helmut Fischer und Herbert Ernst beim Ehrenabend des Gesangvereins Ammerthal.
von Klaus HöglProfil

In seiner Laudatio lobte Vorsitzender Herbert Ernst Josef Haller und Ludwig Hoffmann für ihr mittlerweile zehnjähriges Mitwirken im Chor. Beide zeichneten sich, so sagte Ernst, "in der Vergangenheit besonders durch ein hohes Maß an Besuchen der wöchentlichen Proben und der Mitwirkung bei den Auftritten aus". Auch ihre Bereitschaft zur Übernahme von Ämtern - Schatzmeister und Schriftführer - wurde entsprechend gewürdigt.

Hans Lang wurde die Ehre für 25 Jahre Singen im Chor zuteil. Bei ihm besticht, bekundete Herbert Ernst, "seine kräftige Stimme, die er sich als Teilnehmer an den Oberammergauer Passionsspielen angeeignet hat". Weil Lang durch seine Ehrenämter, unter anderem als Zweiter Bürgermeister der Gemeinde Ammerthal, stark eingebunden ist, könne er nicht regelmäßig beim Gesangverein mitwirken. Ernst wünschte ihm, dass er künftig wieder mehr Zeit dafür hat.

Die drei Jubilare bekamen aus den Händen von Gruppenvorsitzendem Adolf Gassner und Chorleiter Helmut Fischer als besondere Anerkennung Anstecknadel und Urkunde des Fränkischen Sängerbundes überreicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.