16.06.2020 - 10:45 Uhr
AmmerthalOberpfalz

Frauenbund Ammerthal überreicht Spende aus Solibrot-Verkauf

Der Katholische Frauenbund Ammerthal überreicht eine Spende (von links): Rita Weber (Konditorei Weber), Pfarrer Klaus Haußmann, Doris Weiß (Vorstandsteam), Barbara Hirsch (Beisitzerin) und Irmgard Lehmeier (Vorstandsteam).
von Autor MOFProfil

Seit Anbeginn ist der Katholische Frauenbund Ammerthal bei der Aktion Solibrot mit dabei, die der Katholische Deutsche Frauenbund zusammen mit dem Hilfswerk Misereor organisiert. Von Anfang an macht auch die Bäckerei/Konditorei Weber aus Ammerthal mit. Sie backt extra für diese Aktion das Solibrot und tritt Geld für jedes verkaufte Brot an die Aktion ab. In diesem Jahr konnten Doris Weiß und Irmgard Lehmeier vom Vorstandsteam des FrauenbundsAmmerthal immerhin 400 Euro weiterleiten. Unterstützt werden damit einige soziale Projekte. In Brasilien geht es um den Erhalt des Regenwalds am Amazonas, in Kenia wird den Ärmsten geholfen. "Frauen stärken für mehr Entwicklung" lautet das Motto der Aktion in Timor Leste, einem Inselstaat in Südostasien. In Tansania, Mali und Ägypten wird gegen die Genitalverstümmlung vorgegangen. Die Ammerthaler Frauen sind stolz, einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, damit das Elend in der Welt etwas weniger wird. Zusammen mit Pfarrer Klaus Haußmann wurde diese Initiative in einem Gottesdienst noch einmal vertieft.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.