11.09.2019 - 15:36 Uhr
ArzbergOberpfalz

Fahrradsturz führt zu Gedächtnislücken

Wohl allein beteiligt an einem Unfall war ein 48-jähriger Radfahrer aus Arzberg am Dienstag. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf sowie Prellungen.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Für die Beamten der Polizei gestaltete sich die Unfallaufnahme schwer, da keine Zeugen den Unfall beobachtet haben, der sich gegen 17 Uhr in der Morgensternstraße ereignete. Der Fahrer litt aufgrund des Sturzes über Gedächtnisverlust. Der Gestürzte kam zur weiteren Abklärung ins Klinikum Marktredwitz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.