12.08.2020 - 18:36 Uhr
ArzbergOberpfalz

Radmuttern an Pkw in Arzberg gelockert

Bei einer 32-Jährigen aus Arzberg (Oberfranken) sind alle Radmuttern eines Reifens ihres Pkw gelockert worden. Bemerkt hat die Frau es am veränderten Fahrverhalten ihres Fahrzeugs.

In Arzberg sind an einem Pkw einer 32-Jährigen Radmuttern gelockert worden.
von Susanne Forster Kontakt Profil

An dem Pkw einer 32-Jährigen Arzbergerin sind Radmuttern gelockert worden, teilt die Polizeiinspektion Marktredwitz mit. Es seien alle Radmuttern des vorderen linken Reifens ihres Skoda Fabia betroffen gewesen. Die 32-Jährige wurde während der Fahrt auf das veränderte Fahrverhalten ihres Pkw aufmerksam. Sie habe die Situation rechtzeitig erkannt und die Fahrt unterbrochen. Ihr Pkw sei auf der Straße vor dem von ihr bewohnten Anwesen in Oschwitz (Ortsteil von Arzberg) geparkt gewesen, als die Tat geschah. Die Polizeiinspektion Marktredwitz ermittelt zunächst gegen Unbekannt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Im Jahr 2020 hat es etwa eine ganze Serie von Fällen gelöster oder gelockerter Radmuttern in der Region gegeben, zum Beispiel in Störnstein.

Der Fall eines Störnsteiners, von dessen Pkw die Radmuttern gelockert wurden. Nicht immer muss es sich bei diesen Fällen um Manipulation handeln

Störnstein
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.