10.07.2020 - 11:19 Uhr
AuerbachOberpfalz

Eltern sammeln mehr als 2000 Euro für Waldkindergarten Auerbach

von Autor CSProfil

Ihre Wertschätzung für die Arbeit der Erzieherinnen des Waldkindergartens drücken die Eltern nicht nur in Worten aus. Die stolze Summe von 2330 Euro kam zusammen, als die Mütter und Väter der momentan 23 Haselmäuse in ihren Reihen sammelten. Damit schütteten sie das Füllhorn über die Einrichtung aus, nachdem der Waldkindergarten bei einer Spendenübergabe von Fanclubs Anfang des Jahres an alle Auerbacher Kindergärten außen vor geblieben war.

Die Schließung der Kindergärten legte die Aktion zunächst einmal auf Eis. Gleich nach der Wiedereröffnung folgte ein Neustart der Sammlung unter der Regie von Daniela Teras. "Natürlich kommt dieser Betrag nicht einfach so zustande", erklärte die engagierte Mutter. Sie freute sich über den vollen Erfolg. "Eltern und Kinder wurden in der Zeit, als die Kinder durch die Schließung wenig soziale Kontakte hatten, von den Erzieherinnen regelmäßig kontaktiert." Online schickten sie Beschäftigungsvorschläge, ein Video zu Ostern oder Bastelmaterial mit Anleitungsgfilm für Mutter- und Vatertag oder vieles mehr.

"Der Kontakt ist nie abgerissen. Während der Kindergartenzeit herrscht so eine Ausgeglichenheit, Harmonie und Zufriedenheit unter den Kindern und Erzieherinnen, so dass man sich glücklich schätzen kann, sein Kind in diesem Kindergarten betreuen zu lassen, was an dem Spendenergebnis klar zu erkennen ist", freute sich Teras. Strahlende Gesichter und ein unüberhörbares Danke von allen Haselmäusen waren am Donnerstag bei der Übergabe in Hohe Tanne ein Beweis.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.