15.07.2019 - 12:07 Uhr
AuerbachOberpfalz

Große Familie schart sich um Rosa Merkl

"Großer Bahnhof" für Rosa Merkl am Samstagmorgen. Die Söhne Manfred, Richard, Alwin und Matthias mit Familien beglückwünschen ihre Mutter zum 80. Geburtstag.

Zur Familie gesellen sich hier zwei offizielle Gratulanten (von links): Matthias Merkl, Vorsitzender Hubert Pfab vom Trachtenverein Auerbach, Jubilarin Rosa Merkl, Manfred Merkl, Ehemann Richard Merkl, Bürgermeister Joachim Neuß, Alwin Merkl und Richard Merkl.
von Autor SCKProfil

Ehemann Richard Merkl brachte mit Erwin Rühr, sein Kompagnon im Duo "Die 2 Spitzboum", seiner Rosa bei der Feier im Vereinsheim der Knabenkapelle Auerbach am Samstagabend ein Ständchen. Bürgermeister Joachim Neuß und Hubert Pfab, der Vorsitzende des Trachtenvereins Auerbach, reihten sich in die Schar der Gratulanten ein.

Das Auerbacher Kindl kam als Rosa Dötsch zur Welt und verlebte mit ihrem Bruder eine glückliche Kindheit am Unteren Markt. Fast aus der Nachbarschaft stammte Richard Merkl, der in der Bachgasse zu Hause war. Von Kindesbeinen an kannten sich die beiden. Im Jahr 1958 schritt sie mit dem "Schanni", dem Schwimmmeister der Stadt Auerbach, zum Traualtar. Das junge Paar richtete sich in Rosas Elternhaus ein. Bald darauf kam auch schon der Kindersegen, und so wurde das Haus am Unteren Markt umgebaut und modernisiert.

Gut bekannt und gerngesehen in Auerbach und Umgebung sind das Trachtenpaar Rosa und Richard Merkl ebenso wie die Söhne als Fußballer des ASV Auerbach und jetzt SV 08 Auerbach, wo sie teils auch noch bei den Alten Herren aufliefen. Als nächste Familienfeier steht die Hochzeit der Ältesten unter den fünf Enkelkindern im Terminkalender.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.