12.09.2019 - 17:10 Uhr
AuerbachOberpfalz

Leck im Hallenbad Auerbach: Eröffnung vertagt

Eigentlich sollte das Auerbacher Hallenbad am Dienstag, 17. September, für die Winterbadesaison öffnen. Doch die Stadt muss den Termin verschieben. Das Becken verliert zu viel Wasser.

Das Auerbacher Hallenbad geht auf Tauchstation. Wegen eines Lecks im Becken kann es nach der Sommerpause vorerst nicht wieder öffnen.
von Uli Piehler Kontakt Profil

"Nach Befüllung des Beckens musste eine erhöhte Leckage festgestellt werden, die einen Betrieb nicht zulässt", teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. "Da nun zunächst nach der Ursache des Wasserverlustes gesucht werden muss, kann das Hallenbad bis auf weiteres nicht betrieben werden."

Im Moment sei nicht einzuschätzen, welcher Schaden zu dem Wasserverlust führt und folglich noch nicht absehbar, welche Maßnahmen für die Behebung des Schadens eingeleitet werden müssen. "Wann wieder mit einer Öffnung zu rechnen ist, kann deshalb derzeit leider nicht abgeschätzt werden." Die Stadtverwaltung verspricht, mit Hochdruck an der Behebung der Problematik arbeiten. Die Bürgerwerden um Verständnis gebeten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.