09.08.2020 - 13:24 Uhr
AuerbachOberpfalz

Schwerer Unfall auf der B 85: Zwei Verletzte

Schwerer Autounfall auf der B 85 bei Auerbach: Ein Eschenbacher (32) hat beim Abbiegen den Fiat eines Auerbachers (27) übersehen. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bei einem Unfall auf der B 85 ist ein Auerbacher in seinem Auto eingeklemmt worden. Die Feuerwehr musste die Fahrerseite aufschneiden, um ihn zu befreien.
von Autor GFRProfil

Ein Autofahrer (32) aus Eschenbach war laut Polizei am Freitag gegen 18.10 Uhr mit seinem Seat von Auerbach Richtung Eschenbach unterwegs. An der Kreuzung von B 85 und B 470 wollte er nach links Richtung Eschenbach abbiegen, übersah dabei aber einen aus Eschenbach kommenden Auerbacher (27) in einem Fiat Punto.

Im Auto eingeklemmt

Beide Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Dabei wurde der Auerbacher im Fiat eingeklemmt. Die Feuerwehr Auerbach musste ihn mit dem Rettungsspreizer befreien – die Rettungskräfte mussten dazu die ganze Fahrerseite des Fiat aufschneiden. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten 27-Jährigen ins Klinikum St. Marien nach Amberg.

Auch Unfallverursacher verletzt

Auch der Verursacher wurde bei dem Unfall verletzt. Das BRK brachte ihn ins St.-Anna-Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg. Beide Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei spricht von Totalschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Feuerwehr Auerbach sperrte die Unfallstelle ab und kümmerte sich um die Reinigung der Straße.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.