14.02.2020 - 10:28 Uhr
AuerbachOberpfalz

Schwimmer aus Auerbach in Landes- und Bezirksliga am Start

Für die Schwimmer des SV 08 Auerbach standen zwei sehr wichtige Wettkämpfe auf dem Programm.

Für die SG Nordoberpfalz traten Tamara Reisner, Leo Hieke und Markus Ruff in der Landesliga an. Rechts ihre Trainerin Sabrina Bruckner.
von Externer BeitragProfil

Die Auerbacher Schwimmer Leonard Hieke und Markus Ruff starteten beim Deutschen Mannschaftswettbewerb (DMS) in Bamberg für die Herren-Mannschaft der SG Nordoberpfalz. Der Wettkampf umfasste alle Einzelstrecken von 50 bis 1500 Meter.

Leonard Hieke bestritt fünf Einsätze, in denen er für sein Team wichtige Punkte holte und sich selbst mit eigenen Rekorden belohnte. Er absolvierte die 200- und 400-Meter-Freistilstrecken sowie die Rückendistanzen über 50, 100 und 200 Meter. Markus Ruff übernahm jeweils die 50 und 100 Meter Delfin und Freistil. Obwohl er zuletzt nicht trainiert hatte, schrammte er nur knapp an seinen Bestleistungen vorbei.

Zusammen mit dem Tirschenreuther SC war die Herrenmannschaft der SG Nordoberpfalz gut aufgestellt und erreichte in der Landesliga den 14. Platz von insgesamt 20 Mannschaften. Die Damen der SG Nordoberpfalz wurden 9. von 20 Teams. Tamara Reisner vom SV 08 Auerbach unterstütze die starke Tirschenreuther Mannschaft als Ersatzschwimmerin.

Ein reines Auerbacher Damenteam bestritt die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft auf Bezirksebene.

Für die DMS auf Bezirksebene stellte der SV 08 Auerbach eine Damenmannschaft, die ausschließlich aus einheimischen Schwimmerinnen bestand. Obwohl zwei starke Schwimmerinnen krankheitsbedingt ausfielen, standen auf allen Strecken sehr gute Leistungen zu Buche. So erzielte die Mannschaft den dritten Platz auf Bezirksebene. Besonders hervorzuheben ist Leni Hagerer (Jahrgang 2008). Über die anspruchsvollen 1500 Meter Freistil übertraf sie in 26:21,48 Minuten die Erwartungen ihrer Trainer weit. Ihre gleichaltrige Vereinskollegin Leni Eckert bewies ihren Trainingsfleiß und ihr Talent über 200 Meter Rücken und 100 Meter Delfin. Sie verbesserte sich jeweils um mehr als zehn Sekunden. Auch Mara Krieger schwamm über 200 Meter Lagen, 100 Meter Rücken und 400 Meter Freistil mehrere Sekunden schneller als bisher.

Sophie Merkl erreichte ebenfalls eine Spitzenzeit über 400 Meter Freistil. Nadine Reisner zeigte über die Bruststrecken und über 200 Meter Delfin starke Leistungen, ähnlich wie Hanne Wittmann, die neben Delfin auch über 200 Meter Freistil punktete. Tamara Reisner absolvierte die lange Strecke 800 Meter Freistil mit Erfolg, und Anna Trautmann wagte sich an die anstrengenden 400 Meter Lagen heran. Das Nesthäkchen der Mannschaft, Leni Delert (Jahrgang 2009), darf sich über sehr gute Zeiten - vor allem über 100 Meter Freistil - freuen. Jede Auerbacher Schwimmerin wurde von ihren Teamkolleginnen kräftig angefeuert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.