13.09.2018 - 14:00 Uhr
Axtheid-Berg bei VilseckOberpfalz

Zu menschenverachtenden Tendenzen klar Stellung nehmen

Kolping, KAB und die Wallfahrer aus Schlicht bevölkern das Vilseck Bergfest. Der Abendgottesdienst kann im Freien stattfinden. Die untergehende Sonne hat noch viel Kraft und taucht die Bergkirche und den Vorplatz in warmes Licht.

Die letzten Sonnenstrahlen des Tages tauchen Bergkirche und Vorplatz in warmes Licht. Pfarrer Josef Irlbacher (rechts) zelebriert mit Diakon Dieter Gerstacker und Pfarrvikar Hruday Kumar Madanu (links sitzend) die Eucharistie.

Zu dem Gottesdienstes pilgerten die Wallfahrer aus Schlicht auf den Berg. In der Lindenallee beteten sie mit Diakon Dieter Gerstacker den Kreuzweg. Zwölf Abordnungen von Kolpingsfamilien und KAB aus dem Bezirksverband Regensburg umringten mit ihren Bannern den Altar. Pfarrvikar Hruday Kumar Madanu hieß als Hauptzelebranten Pfarrer Josef Irlbacher aus Schnaittenbach willkommen. Mit einer lateinischen Messe verlieh der Kirchenchor Schlicht unter Leitung von Heinz Krob der Feier einen würdigen Rahmen.

Die einst von Dietrich Bonhoeffer gestellte Frage, nämlich "Wer ist Christus für uns heute?", versuchte Irlbacher in seiner Predigt über Christus, den guten Hirten, zu beantworten. „Wie ein guter Hirte seine Schafe betreut, so erweist Gott den Menschen seine Wertschätzung. Er kann sich in unser Leben einfühlen, er kennt all unsere Schwächen und schenkt uns dennoch seine Liebe.“ Wenn heutzutage menschenverachtende Tendenzen zunähmen, sei man aufgerufen, klare Antworten auf die Fragen der Zeit im christlichen Sinne zu geben, appellierte er an die Besucher.

Bei untergehender Sonne und in christlicher Gemeinschaft saßen die Gottesdienstbesucher, die Wallfahrer sowie die Mitglieder von Kolpingsfamilie und KAB noch eine Zeit lang beisammen und genossen das eine oder andere Glas Bier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp