06.03.2020 - 17:23 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Gertraud Dietl das Herz und die Seele im Pfarrbüro

Verabschiedet wurde die bisherige Pfarrsekretärin Gertraud Dietl (vordere Reihe, Zweite von rechts), begrüßt wurde ihre Nachfolgerin Carina Keil (vordere Reihe, Dritte von rechts). Mit im Bild Pfarrer George Parankimalil und die Ministranten sowie in der zweiten Reihe (von links) Kirchenpfleger Lorenz Betzl aus Ottengrün, Pfarrgemeinderatssprecher Wolfgang Plonner, Robert Ernstberger (Pfarrgemeinderat), Kirchenpfleger Josef Altnöder (Wernersreuth), Pfarrgemeinderatsmitglieder Stefan Keil und Hubert Dietl sowie Kirchenpflegerin Birgit Frank.
von Autor ENZProfil

Nach fast 47 Arbeitsjahren als Pfarrsekretärin – zunächst in Waldsassen und während der vergangenen zehn Jahre in Neualbenreuth – wurde Gertraud Dietl in der Pfarrkirche St. Laurentius in den Ruhestand verabschiedet.

„Frau Dietl hat in den vergangenen Jahren viele Bereiche des kirchlichen Lebens in Neualbenreuth, Ottengrün und Wernersreuth im Blick gehabt und miteinander vernetzt, war aber immer im Hintergrund geblieben. Sie war das Herz und die Seele des Pfarrbüros“, so Pfarrer George Parankimalil in seiner Dankesrede. Er bedankte sich ganz persönlich bei ihr für ihre Freundlichkeit, und dass sie ihn in schwierigen Zeiten getröstet und ihm Mut gemacht habe. Auch Kirchenpfleger Lorenz Betzl sprach der scheidenden Pfarrsekretärin im Namen der Expositur Ottengrün seinen Dank aus. Gleichzeitig konnte Carina Keil aus Bad Neualbenreuth als neue Pfarrsekretärin begrüßt werden. Sie wurde von den Kirchenverwaltungen Neualbenreuth und Ottengrün einstimmig in der Januar-Sitzung unter der Leitung von Ortspfarrer George Parankimalil bestellt. Ihr wünschte der Pfarrer alles Gute, viel Kraft, viel Freude und Gottes Segen bei der neuen Arbeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.