20.10.2020 - 15:56 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Kinder der Pfarreien Bad Neualbenreuth, Wernersreuth und Ottengrün feiern Erstkommunion

Die Erstkommunikanten Elias Härtl, Jan Pilsak, Lena Bernt, Toni Kirst, Julian Heimerl, Katharina Bihariova, Lukas Heimerl, Simeon Köstler, Mia-Marie Korndörfer und Simon Helm (von links) mit Pfarrer George Parankimalil (rechts) sowie (von links) Gemeindereferentin Sabine Schiml, Pfarrgemeinderatssprecher Wolfgang Plonner und Klassenlehrerin Julia Dötterl in der Pfarrkirche in Bad Neualbenreuth. Die Feierlichkeiten hatten noch vor der kürzlichen Verschärfung der Corona-Beschränkungen stattgefunden.
von Externer BeitragProfil

So wie die Augen der Kinder strahlte kürzlich auch das Licht eines Leuchtturms, den die Familie Korndörfer für die Kommunionfeier in der Pfarrkirche in Bad Neualbenreuth gebaut hatte. "Jesus, du Licht meines Lebens, zeige mir den Weg!", lautete bei den Feierlichkeiten das Motto, das die Kinder auch schon durch die Kommunion-Vorbereitungen begleitet hatte.

Der gesamte Ablauf war Corona-bedingt in diesem Jahr schwieriger. Nicht im Frühjahr, sondern erst im Oktober - immerhin noch vor der kürzlichen Verschärfung der Beschränkungen - feierten zehn Kinder der Pfarreien Bad Neualbenreuth, Wernersreuth und Ottengrün Erstkommunion.

In einer feierlichen Prozession, natürlich mit Abstand und Mund-Nase-Schutz, zogen die Kinder mit Pfarrer George Parankimalil, Pfarrgemeinderatssprecher Wolfgang Plonner, Gemeindereferentin Sabine Schiml und den Ministranten in die geschmückte Pfarrkirche ein. "Ist das nicht wunderbar?", sagte Pfarrer George voller Freude zu den Kommunionkindern und ihren Angehörigen. "Wir können endlich die Heilige Erstkommunion feiern!" Trotz der Einschränkungen, wie etwa die Begrenzung der Teilnehmer, war die Freude der Kinder riesengroß.

"Heute feiert ihr die innigste Vereinigung von Jesus Christus mit unserer Seele," erklärte der Pfarrer. Dann durften die Kinder das erste Mal an den Tisch des Herrn treten, um den Leib Christi zu empfangen.

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von einem Chor- und Instrumental-Ensemble aus Mähring, gegründet von Kathrin Weiß und Rosi Rödl. Pfarrer George dankte am Ende den Eltern sowie Wolfgang Plonner und Sabine Schiml für die Unterstützung während der Vorbereitungen und für die Mitgestaltung des Gottesdienstes. Ganz besonders würdigte der Pfarrer die schöne musikalische Umrahmung. Ein herzliches "Vergelt's Gott" ging zudem an Schulrektorin Karin Gleißner und Klassenlehrerin Julia Dötterl, die zum Gottesdienst extra nach Neualbenreuth gekommen waren.

In Anlehnung an das Motto der Erstkommunionfeier und der Vorbereitungen hatte die Familie Korndörfer einen stattlichen Leuchtturm gebaut, der den Gottesdienst in der Pfarrkirche bereicherte.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.