10.02.2020 - 14:36 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Weihnachtssingen in Neualbenreuth bringt schönen Erlös

Edith Lippert, Schirmherrin der Aktion "Lichtblicke" im Landkreis Tirschenreuth, durfte im Rathaus Neualbenreuth eine Spende von 1000 Euro in Empfang nehmen.

Bei der Spendenübergabe an die Schirmherrin der Aktion „Lichtblicke“ Edith Lippert (Zweite von links): Bürgermeister Klaus Meyer, Monika Kunz und Roswitha Schmeller von der Gäste-Information (von rechts).
von Autor ENZProfil

Der Betrag kam beim Weihnachtskonzert mit einheimischen Gruppen und Künstlern in der Pfarrkirche St. Laurentius zusammen, das zum ersten Mal von Monika Kunz organisiert wurde.

Bürgermeister Klaus Meyer dankte ihr an dieser Stelle, dass sie diese Aufgabe als Nachfolgerin von Franz Danhauser übernommen hat. Monika Kunz dankte allen Teilnehmern und Organisatoren, besonders aber der Blaskapelle Ernestgrün, dem Männergesangverein und der Stubenmusik der Kreismusikschule. "Lichtblicke ist eine breite Organisation mit schnellen und direkten Wegen der Hilfeleistung in unserem Landkreis", so das Gemeindeoberhaupt. Der Rathauschef bedankte sich auch bei allen Spenderinnen und Spendern und wünschte sich, dass es weiter gehen möge mit diesem Konzert an einem so tollen Ort. Es würde auch sehr gut in den Jahreskreis der Feste passen.

Monika Kunz meinte, dass hier die Betonung auf Weihnachtssingen liege, denn das Stiftland ist reich an Weihnachtsliedern, die ihrer Meinung nach auch nur genau in dieser Weihnachtszeit gesungen werden sollten. Edith Lippert bedankte sich bei allen für die Organisation des Weihnachtskonzertes und für diese tolle Spende, die hilft, viele Lichtblicke zu schaffen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.