29.06.2020 - 14:11 Uhr
BärnauOberpfalz

168 Blutspende in Bärnau

Ein besonnenes Verhalten der Teilnehmer und eine große Spendebereitschaft kennzeichneten die Blutspende-Aktion am Freitag im Pfarrheim.

Viele Teilnehmer verzeichnete das Blutspenden am Freitag im Bärnauer Pfarrheim. Manche Spender kamen bereits eineinhalb Stunden vor dem offiziellen Start, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Auch wenn die Liegen ständig besetzt waren, hielt sich der Ansturm in Grenzen, Bereitschaftsleiter Thomas Wagner ist trotzdem zufrieden.
von Externer BeitragProfil

So garantierten ein ausgearbeitetes Hygienekonzept, das Engagement und das umsichtige Verhalten der Besucher den reibungslosen Ablauf. Schon eineinhalb Stunden vor dem offiziellen Beginn waren die ersten Spender gekommen, was dann auch für eine Durchführung ohne längere Wartezeiten sorgte. Unter den 168 Blutspendern waren auch 19 Erstspender. Vor dem Termin hatten bereits vier Mitglieder der Bereitschaft in fünf Stunden Handarbeit Lunchpakete für die Teilnehmer hergerichtet. Fünf BRK-Mitglieder unterstützen dann vor Ort die drei Ärzte und neun Mitglieder des Teams des Blutspendedienstes Bayern.

Die nächste Blutspende findet am 9. September von 16.30 bis 20.30 Uhr statt. Bereitschaftsleiter Thomas Wagner dankte der Pfarrei Bärnau für die Bereitstellung des Pfarrheimes.

In Erbendorf kamen außerordentlich viele Spender

Erbendorf

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.