30.09.2020 - 13:46 Uhr
BärnauOberpfalz

Crowdfunding-Aktion „Viele schaffen mehr“ für Tennisheim in Bärnau

5115 Euro mehr für den Neubau des Vereinsheims zur Verfügung hat jetzt der Tennisclub Bärnau. Ein erster Schritt für eine zeitgemäße Unterkunft ist getan.

Bei der Scheckübergabe freuten sich die Vereinsvertreter über die finanziellen Beiträge vieler Spender. Den Scheck übergab Geschäftsstellenleiter Günter Zwerenz (hinten von links) an Kassier Günter Rahm, Zweite Jugendwartin Natalie Schwägerl, Schriftführer Marco Zant, Sportwart Joachim Bauer und Vorsitzenden Christian Walter.

Das Geld stammt aus einer Crowdfunding-Aktion unter der Regie der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz. Vergangenen Donnerstag überreichte Geschäftsstellenleiter Günter Zwerenz dem Tennisclub Bärnau einen Scheck über 5115 Euro. Mit Hilfe dieser Summe soll das Vereinsheim wieder ein ansehnlicher Treffpunkt werden. Vor allem die sanitären Anlagen und das Dach brauchen nach Vereinsangaben dringend eine Erneuerung. Derzeit werden die Zuschusslage und die Frage eines Neubaus geprüft.

Das primäre Ziel war es, zunächst 5000 Euro an Spendengeldern zu sammeln. Dafür konnten sich Unterstützer mit einem Anteil melden. Am Ende der Crowdfunding-Aktion wurde diese Erwartung mit 5115 Euro sogar übertroffen. „Spenden in Zeiten von Corona ist keine Selbstverständlichkeit", bedankte sich Spartenleiter Christian Walter. "Die erzielte Summe wird in den Neubau des Vereinsheims gesteckt, das sich in einem mangelhaften Zustand befindet. Neben der sozialen Verantwortung des Vereins für seine Mitglieder und Mitmenschen wollen wir einen Ort schaffen, an dem sich Jung und Alt wohlfühlen.“

Zum Sammeln der Spendengelder nutzte der Tennisclub Bärnau die Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz. Vereine und gemeinnützige Initiativen aus dem Geschäftsgebiet können hier kostenlos ihre Projekte vorstellen und Fans für die Realisierung gewinnen. „Für jeden Unterstützer, der mindestens fünf Euro spendet, legt die Bank noch einmal fünf Euro dazu“, erklärte Geschäftsstellenleiter Günter Zwerenz. Das Projekt Tennisheim wurde so mit dem Maximalbetrag von 2500 Euro gefördert.

Insgesamt wurden in der Nordoberpfalz durch diesen digitalen Ort der Begegnung, an dem gemeinnützige Projekte und Unterstützer zueinanderfinden, in den vergangenen Monaten bereits 39 Projekte erfolgreich unterstützt. Mehr als 940 Unterstützer sowie die Bank brachten einen beachtlichen Spendenbetrag von über 179.000 Euro auf.

Das Vorstandsteam des TC Bärnau bedankte sich bei allen Spendern und der Bank. Christian Walter betonte, dass sich weitere Unterstützer des Vereinsheimprojektes jederzeit bei ihm melden könnten.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.