24.04.2019 - 12:13 Uhr
BärnauOberpfalz

Hilfen eine große Erleichterung

Mit einer kleiner Ostervorstellung bedankten sich die Kinder in Milire für die Unterstützung durch die Bärnauer Initiative "Hilfe für Kinder in Not".

Mit Musik und Gesang dankten eine Mitarbeiterin und Kinder der Heimes.
von Autor LKProfil

Bereits zum 25. Mal wurde die Vertreter der Bärnauer Initiative in das Heim nach Tschechien eingeladen. Und auch bei diesem Besuch hatten die Gäste natürlich wieder viele Geschenke dabei. Die Direktorin Blanca Smichova brachte in ihrer Begrüßungsrede unter anderen zum Ausdruck, dass die langjährige Hilfe aus Deutschland für das Heim eine große Erleichterung darstellt. Grußworte sprach auch Zdenek Honz vom Direktorium Pilsen. Durch die Kinder wurden über eine Stunde verschiedene lustige Sketche mit zum Teil langen Texten vorgeführt. Ebenso zeigten die Kinder verschiedene Tänze. Am Schluss der Vorstellungen bedankte sich Direktorin Blanca Smichova und einige Heimkinder für die Hilfen und Spenden.

Die Hilfen der Bärnauer Initiative "Hilfe für Kinder in Not" waren nur durch die Spenden, ob Sach- oder Geldspenden, möglich. Für diese Unterstützung sagen die Mitglieder dem großen Kreis von Sponsoren aus vielen Orten des Landkreises und darüber hinaus ein Danke schön. Die Initiative bittet um weitere Unterstützung mit Sach- und Geldspenden.

Bei der Begrüßung durch Blanca Smichova und einer Mitarbeiterin.
Die Besucher bei der Ostervorstellung in Milire.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.