04.11.2018 - 09:34 Uhr
BärnauOberpfalz

Locker in den Landtag

Die Freude ist groß, aber auch die Motivation. Die Abgeordneten des neu gewählten Bayerischen Landtags kommen an diesem Montag zur konstituierenden Sitzung zusammen. Mit dabei Anna Toman aus Bärnau.

Anna Toman (Bildmitte) aus Bärnau ist Landtagsabgeordnete. Darüber freuen sich (von links) die beiden Grünen-Vorsitzenden Heidrun Schelzke-Deubzer und Fabian Neuser sowie Markus Möllmann und MdB Stefan Schmidt.
von Konrad RosnerProfil

Die 27-jährige Anna Toman ist eine von 38 Abgeordneten der bayerischen Grünen. Sie ist die Viertjüngste in der Grünen-Fraktion, der stärksten Oppositionspartei im Landtag. Ihre Fraktionskollegen traf Toman bisher einmal, bei einer Klausur und vorher natürlich viele bei den verschiedenen Wahlkampfveranstaltungen und Versammlungen.

Montag: konstituierende Sitzung des Bayerischen Landtags. Dienstag: Wahl des Bayerischen Ministerpräsidenten. Es geht Schlag auf Schlag. Auch für Anna Toman. Erst vor einem Jahr trat sie den Grünen bei und nun sitzt sie für diese Partei im Bayerischen Landtag. "Na Anna, gfreist de scho?", fragt Grünen-Kreisvorsitzende Heidrun Schelzke-Deubzer am Freitagabend in der Jahreshauptversammlung der Grünen Anna Toman, ehe mit einem Glas Sekt auf die nun beginnende Zeit im Landtag angestoßen wird. Mit den Worten "Anna, sei kein Frosch" überreicht die Kreisvorsitzende einen kleinen Plüschfrosch.

Anna Toman berichtet, dass sich die Grünen-Fraktion vergangene Woche getroffen habe. Dabei sei Jürgen Mistol, der weitere Grünen-Abgeordnete aus der Oberpfalz, zum parlamentarischen Geschäftsführer der Grünen gewählt worden. Die Stimmung sei sehr offen und gut gewesen. "Alle sind sehr locker drauf", erzählt Anna Toman, die verspricht, "dass die Grünen eine starke Oppositionspolitik machen". Toman: "Wir werden die Finger in die Wunde legen." Sie freue sich sehr auf ihre neue Aufgabe. "Ich bin gespannt, in welchen Ausschuss ich komme." Am liebsten wäre ihr der Bildungsausschuss, aber auch die Landwirtschaft sei ein interessantes Thema. Die Aufgaben will sie mutig anpacken. Aber sie wisse auch, dass sie noch viel lernen müsse. Sie bekennt sich zum ländlichen Raum. "Wir müssen den ländlichen Raum stärken. Dafür will ich mich einsetzen." Dies sei sicherlich im Sinne aller Fraktionen. So findet sie das Baxi, das es im Landkreis Tirschenreuth gibt, eine supertolle Aktion. Solch ein System könnte sie sich auch in anderen ländlichen Regionen vorstellen.

Die Meinung, die Grünen seien eine Großstadtpartei, lässt sie nicht gelten. "Nein, wir sind auch für die ländliche Bevölkerung da." Anna Toman schiebt nach: "Ich werde mich für die Oberpfalz, für die nördliche Oberpfalz engagieren."

Anna Toman, die von Beruf Lehrerin ist, hat sich vom Schuldienst zunächst für fünf Jahre freistellen lassen. Aktuell hat sie sich in München ein eigenes Büro eingerichtet. Zudem wolle sie im Stimmkreis ein weiteres Büro schaffen. Wo dies sein werde, stehe jedoch noch nicht fest; sie sei auf der Suche nach geeigneten Räumen.

"Anna, sei kein Frosch", sagt Heidrun Schelzke-Deubzer (rechts) und überreicht an Anna Toman (links) einen kleinen Plüschfrosch.

Anna Toman: "Ich werde mich für die nördliche Oberpfalz engagieren."

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.