13.09.2020 - 10:27 Uhr
BärnauOberpfalz

Stefan Schmidkonz als Stadtrat in Bärnau vereidigt

Der Nachrücker hat bereits Erfahrung als Stadtrat: Stefan Schmidkonz folgt für die Junge Wählergemeinschaft (JWG) auf Alfred Wolf im Gremium nach.

Bürgermeister Alfred Stier vereidigte "Nachrücker" Stefan Schmidkonz als neuen Stadtrat.
von Konrad RosnerProfil

Stefan Schmidkonz aus Ödwaldhausen gehörte schon bis 2020 dem Bärnauer Stadtrat an, verpasste jedoch bei der Kommunalwahl im Frühjahr den erneuten Einzug knapp. Nach dem Ausscheiden von Alfred Wolf ist er als Nachrücker für die Junge Wählergemeinschaft wieder dabei.

Bürgermeister Alfred Stier vereidigte den jungen Stadtrat, der nach dieser kurzen „Auszeit“, so Schmidkonz, auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Kollegen hoffte. Der Nachrücker folgt auch für Alfred Wolf in den Finanzausschuss und als Vertreter von Jürgen Fischer in den Rechnungsprüfungsausschuss. Neuer Fraktionsvorsitzender der JWG ist Marco Donhauser.

Zu Beginn der Stadtratssitzung stellte Bürgermeister Stier auch die neue Schulleiterin der Grundschule Bärnau, Sigrid Zettl, vor. Sie ist die Nachfolgerin des langjährigen Schulleiters Uli Sangl. Zettl trat am 1. August offiziell ihren Dienst in der Bärnauer Grundschule an. Zuletzt wirkte sie 17 Jahre an der Grundschule in Erbendorf. Vorgestellt wurde auch der neue Wasserwart der Stadt, Michael Donhauser, der am 1. September seine neue Stelle angetreten hat. Alfred Stier freute sich auf eine gute Zusammenarbeit mit beiden.

Nach 30 Jahren im Stadtrat legte Alfred Wolf sein Mandat nieder

Bärnau
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.