14.08.2019 - 15:41 Uhr
Beidl bei PlößbergOberpfalz

Durch alte Kulturlandschaft

Die KEB war mit dem Fahrrad in der Teichpfanne unterwegs. Rudolf Ehstand bot eine interessante Führung.

Die Teilnehmer der KEB-Fahrradtour durch die Teichpfanne.
von Externer BeitragProfil

Auf großes Interesse stieß die Fahrradtour der KEB Beidl-Plößberg durch die Tirschenreuther Teichpfanne, eine der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands. Rudolf Ehstand aus Tirschenreuth übernahm die Führung.

Viele Teiche wurden vermutlich bereits im 10. Jahrhundert angelegt, begünstigt durch die Ton und Kaolinvorkommen waren die Weiher dicht. Viele Teiche werden noch heute für die Karpfenzucht verwendet. Die meisten Fischzüchter tun dies nebenbei. Heute dient das Gebiet nicht nur der Fischwirtschaft. Etliche Rad- und Wanderwege durchziehen die Teichlandschaft, deren Flora und Fauna außergewöhnlich ist. Seltene Tierarten, wie Fischadler und Schwarzstorch finden hier eine Heimat. Die "Himmelsleiter" bot den Besuchern eine einzigartige Aussicht über die Teichlandschaft und die umliegenden Hügel und Wälder.

Texte von Petra Waidele über Engel als himmlische Begleiter durchs Leben passten zur Stimmung. Bei Zoigl und Brotzeiten in Liebenstein und Schönficht endete der Tag.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.