23.10.2018 - 10:56 Uhr
Beidl bei PlößbergOberpfalz

Unbekannter quält in Beidl Katzen

Ein Katzenbesitzer aus Beidl bei Plößberg stellt bei seinen Tieren Verletzungen fest. Ein Tierarzt meint, dass Tierquälerei dahinter stecken könnte. Der Besitzer erstattet Anzeige.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

In Beidl (Landkreis Tirschenreuth) geht ein Katzenhasser um. Ein Katzenbesitzer aus Beidl hat am Sonntag Anzeige gegen unbekannt bei der Polizeiinspektion Tirschenreuth erstattet. Beginnend im April dieses Jahres bis zum 20. Oktober sind drei seiner Lieblinge mit Verletzungen nach Hause gekommen, die ihnen laut Meinung eines Tierarztes von einem vermeintlichen Tierquäler zugefügt wurden. In einem Fall wurde der Schwanz einer Katze verätzt, in den anderen Fällen wurden ihnen Brüche und Schnittverletzungen beigefügt. Insgesamt entstanden bisher Behandlungskosten von insgesamt ca. 1600 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Tirschenreuth unter Telefon 09631/70110 entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.