Bernsteiner Ortsverschönerungsverein feiert Jubiläum

Der Ortsverschönerungsverein Bernstein zog eine positive Bilanz. In der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zum Hirschen“ hielt Vorsitzende Anita Greger Rückschau.

Der Ortsverschönerungsverein resümiert ein ruhiges Vereinsjahr und blickt schon jetzt auf das Jubiläumsjahr 2020.
von Anita GregerProfil

Durch den trockenen Sommer und dadurch selteneren Mäharbeiten, brachten es die Mitarbeiter auf 327,5 Arbeits- und 58,5 Maschinenstunden. Ehrenamtlich wurden zwei Granittröge im Ortskern umgesetzt, und zieren nun die beiden Feuerwehrhäuser. Mit 20 Kindern verschönerten die Mitglieder Tontöpfe im Ferienprogramm der Stadt Windischeschenbach. Neben Veranstaltungen des Kreisverbands besuchten die Mitglieder einen Informationsabend zur Umsetzung des Datenschutzgrundgesetzes. Die Nikolausfeier Anfang Dezember setzte den alljährlichen Schlussakkord. Stadtrat Hans Senft dankte dem Verein, ser sich um ein schönes und sauberes Ortsbild bemühe. Als neues Mitglied begrüßte Greger Klaus Schmid. 2020 feiert der Verschönerungsverein Bernstein das 50-jährige Gründungsfest. Die Planungen für die Festivität sollen bereits in diesem Jahr beginnen.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.