17.08.2018 - 10:08 Uhr
Oberpfalz

Buben retten Rollstuhlfahrer aus Weiher

Symbolbild

Zwei Buben haben in Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) einen Rollstuhlfahrer aus einem Weiher gerettet. Der 82-Jährige war in der Nähe des Freibades eine Böschung hinabgestürzt und mit dem Gesicht im Wasser des Weihers gelandet. Nach Polizeiangaben vom Freitag versuchten die zwei 13-Jährigen am Vortag, den Mann zunächst alleine aus dem Wasser zu ziehen. Als das nicht gelang, holte einer der beiden Hilfe im Freibad, während der andere den Mann auf den Rücken drehte und ihn so über Wasser hielt. Der Senior überstand den Unfall unverletzt - laut Polizei dank des couragierten Eingreifens der beiden Buben.

Mitteilung Polizei

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp