18.02.2021 - 14:51 Uhr
BurglengenfeldOberpfalz

Wo das Virus wohnt

Aufmerksame Wanderer wissen es längst, wo das Virus wohnt. Es haust im Staatsforst Raffa, nur wenige Kilometer von Burglengenfeld entfernt.

Das Kunstobjekt "Virus" von Florian Zeitler gibt es im "Kunstwaldgarten" bei Burglengenfeld zu bestaunen
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Wegen seiner Stacheln kann man dem virusgleichem Kunstwerk im Staatsforst Raffa bei Burglengenfeld nicht zu nahe kommen, und das ist auch gut so. Am besten ist, es aus einiger Entfernung mit dem gebotenen Staunen zu betrachten. Und es mag den einen oder anderen Passanten dazu einladen, über die Zeitläufte nachzudenken, über Corona und die Pandemie. Und sich dabei zu freuen, dass wenigstens das Wandern nicht eingeschränkt wird. Und so spricht nichts dagegen, den "Kunstwaldgarten" zu besuchen, der sich im Staatsforst befindet. Dort ist das Virus dann kaum zu übersehen. Kreiert hat das große Objekt übrigens der Teublitzer Künstler Florian Zeitler.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.